Eiche

Aktuelles für Eiche und Corona-Informationen

LKW-Verkehr über 3,5 t durch das „Alte Rad“

Die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam hat auf ihrer Sitzung am 05. Mai 2021 mit großer Mehrheit dem Antrag des Ortsbeirats Eiche zugestimmt und den Oberbürgermeister beauftragt durch geeignete Maßnahmen dafür zu sorgen, dass der Durchgangsverkehr (Schleichverkehr) für LKW über 3,5 t durch das „Alte Rad“ in Eiche sofort unterbunden wird.

Nunmehr bleibt abzuwarten, welche Maßnahmen der Oberbürgermeister für geeignet hält und wie schnell er den Beschluss umsetzt und das „Alte Rad“ vom Durchgangsverkehr für LKW über 3,5 t befreit.

Schwalbenhaus

Schwalbenhaus

Eine erfreuliche Mitteilung kann der OBR Eiche vermelden.

Das vom OBR beschaffte Schwalbenhaus wird am 28.05.2021 ab 10.00 Uhr am Teich im „Alten Rad“ aufgestellt.

Interessierte Bürger sind beim „Richtfest“ herzlich willkommen.

Ausschreibung zur Erstellung eines Wappens für Eiche

Auf Initiative des Ortsvorstehers, Werner Pahnhenrich, soll auch Eiche ein Wappen erhalten.

Der Ortsteil Eiche hat bisher kein eigenes Wappen. Dieses soll nunmehr durch einen Künstler erstellt werden. Damit soll rechtzeitig sichergestellt werden, dass auch ein Wappen von Eiche im Plenarsaaal des Rathauses präsentiert werden kann, wenn dieses durch die SVV beschlossen wird.

Gleichzeitig stellt der Auftrag einen Beitrag zur Existenzsicherung eines Künstlers/in in der Coronazeit dar.

Das Wappen soll die bewegte Geschichte von Eiche als selbständige Gemeinde und als Ortsteil von Potsdam widerspiegeln.

Kolumbarium auf dem Friedhof in Eiche

Auf dem Friedhof des Potsdamer Ortsteils Eiche soll es künftig auch oberirdische Bestattungen geben. Hierfür wird ein sogenanntes Kolumbarium errichtet.

Ein Kolumbarium ist ein Bauwerk, das der Aufbewahrung von Urnen oder Särgen dient.

Der Ortsbeirat hat sich in seiner Sitzung  am 17.2.2021 für eine solche Anlage in rötlich-brauner Optik aus Granit entschieden.

Die Fächer sind nicht im Voraus reservierbar.

Weitere Einzelheiten zu diesem Vorhaben finden Sie online bei der PNN.

Rettungsaktion für die „Düsteren Teiche“

Im Wald hinter Schloss Lindstedt, südlich des Katharinenholzes, liegt in einer Senke zwischen dem Pannenberg und den Herzbergen das verwunschen anmutende Areal der Düsteren Teiche. Das von Erlen und Weidengebüschen gesäumte Feuchtbiotop (Flächennaturdenkmal), dessen Wasserstand mit vom Niederschlag bestimmt wird, ist Heimstatt vieler seltener Vogelarten.

Leider ist seit einigen Jahren der Wasserstand extrem niedrig.

Diesem Problem hat der Ortsbeirat Eiche (OBR) sich zugewendet und eine Aktion, vielleicht zur Rettung der Düsteren Teiche, durchgeführt.

Sie können hier weiterlesen.

Corona-Updates für Potsdam

Der Verwaltungsstab der Landeshauptstadt Potsdam informiert regelmäßig zum aktuellen Stand.

Auf diese Webseite mit den Corona-Updates für Potsdam möchten wir Sie hinweisen.

Sonderamtsblätter der Landeshauptstadt Potsdam im Zusammenhang mit Corona

Sonderamtsblatt 28/2021:

Öffentliche Bekanntmachung:

  • Inzidenzanstieg unter 20 entsprechend des § 5 Absatz 3 der SARS-CoV-2-Umgangsverordnung.

Zum Amtsblatt.

Informationen zum Virus

Informationen zum Coronavirus bei der Stadt Potsdam finden Sie hier.

Dort sind alle wichtigen Formulare, Dokumente und die Historie der Maßnahmen zusammengefasst.

Ortsbeirat Eiche hilft in der Corona-Krise

Der Ortsbeirat Eiche möchte Menschen aus gefährdeten Gruppen, z.B. ältere Bürger oder Personen die unter Quarantäne stehen, mit Helfenden zusammenbringen.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Ihre Hilfe anzubieten oder um Unterstützung zu bitten.

Die vollständige Mitteilung mit weiteren Kontaktmöglichkeiten finden Sie in dem Mitteilungsblatt (PDF) vom Ortsbeirat Eiche.

Herzlich Willkommen im lebenswerten Potsdamer Ortsteil Eiche!

Interessante Hinweise auf Inhalte der Seite und Themen, die die Bürgerinnen und Bürger in Eiche beschäftigen, finden Sie unten auf der Seite.

Eiche und Umgebung

Der Ortsteil Eiche liegt westlich vom UNESCO-Welterbe-Park Sanssouci. Vorteilhaft für den Ort sind die ruhige Lage nahe des Zentrums der Landeshauptstadt und mehrere Wissenschaftseinrichtungen in unmittelbarer Umgebung. Eiche ist deswegen attraktiv als Wohnort für Mitarbeiter und Studierende der Universität Potsdam und den Instituten der Fraunhofer- und der Max-Planck Gesellschaft.

Was Eiche attraktiv macht

Die Natur rund um Eiche erlaubt wandern, Rad fahren, joggen sowie Flora-und Faunabeobachtungen.

Die Lindenallee, direkt hinter dem Neuen Palais, verbindet auch als ein „Radschnellweg“ den Park Sanssouci mit Eiche und den Wissenschaftseinrichtungen in Golm. Radelt man diesen Weg entlang, kann man interessante Blicke auf den Ortsteil mit Kirche werfen.

Die ruhige Lage und das Schloss Lindstedt mit der Teufelsbrücke am nördlichen Rand des Ortes mit vielfältigen Ein- und Ausblicken in die ländliche Umgebung, machen den Ort beliebt bei seinen Einwohnern.

Die Buchenwälder nördlich von Eiche gehören zum Landschaftsschutzgebiet „Katharinenholz“ mit Großem und Kleinem Herzberg. In unmittelbarer Nähe liegt das Flächennaturdenkmal „Die Düsteren Teiche“.

Einige Daten zum Ortsteil

Potsdam-Eiche gehört seit 1993 zur Landeshauptstadt Potsdam und entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem modernen Stadtteil mit sich stetig erweiternder Infrastruktur. Eiche wird gegenüber der Stadt Potsdam durch einen Ortsbeirat vertreten.

In unserem wachsenden Stadtteil leben ca. 5.308 Einwohner*). Die größten Wohngebiete in Eiche sind „Altes Rad“, „Am Birkenhügel“ oder „Kaiser-Friedrich-Straße“ und mit dem „Wohngebiet Eiche 2“ kommt ein weiteres hinzu. Im Ortszentrum steht die von Friedrich dem Großen erbaute evangelische Dorfkirche.

*)Quelle: Bereich Statistik und Wahlen der Landeshauptstadt Potsdam, 2018

Neben Ärzten und Einkaufsmöglichkeiten ist der Stadtteil auch mit verschiedensten Dienstleistungsbetrieben wie Friseur, Post, Logopädie bis hin zur Ergotherapie gut ausgestattet.

An der Grundschule „GS2 Ludwig Renn“ lernen ca. 380 Kinder bis zur 6. Klasse. Des weiteren gibt es in Eiche drei Kindertagesstätten der AWO GmbH und des Vereins Oberlinhaus.

Verkehrsanbindung

Eiche ist mit den Buslinien 605, 606 und X5 vom Potsdamer Hauptbahnhof zu erreichen. Die Regionalbahn verbindet mit den Haltepunkten Park Sanssouci und Golm den Ortsteil Eiche mit Potsdam und Berlin.

Hinweise zur Website

Besondere Aufmerksamkeit sollten Sie drei Bereichen der Website widmen:

  1. OT-Eiche, weil hier aktuelle Themen, die uns Einwohner betreffen, dargestellt werden und Sie zu einzelnen Themen Ihre Meinung mitteilen können.
  2. Ortsbeirat, weil hier die Probleme aufgegriffen und teilweise öffentlich im Bürgertreff behandelt werden. Sie finden dort die Termine und die Tagesordnung.
  3. Bürgertreff mit Hinweisen zu Veranstaltungen und der Freizeitgestaltung für Groß und Klein.

Sie können sich hier informieren, durch Kommentare zu ausgewählten Themen aktiv teilnehmen und mithelfen, das Leben in Eiche zu gestalten.

Wenn Sie Sorgen und Probleme den Ortsteil betreffend haben und  dem Ortsbeirat Sachlagen
außerhalb der dargestellten Themen mitteilen möchten, können Sie auch direkt den Kontakt aufnehmen.

Wir möchten Sie auf diese Inhalte hinweisen

Termine/Veranstaltungen, kürzlich gewesen, manche noch zur Erinnerung und vor allem in der nächsten Zeit stattfindende:

  1. Zur Verkehrssituation in Eiche
  2. Bürgerliches Engagement für die Verbesserung der Verkehrssituation in Eiche
  3. Services